ratiopharm Ulm - Reizthemen (Kommunikation, Information etc.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ltd2701 schrieb:

      Man hätte doch das Testspiel für die Mitglieder kostenlos und für alle anderen 10€ Eintritt als Spende für den OC machen können. So fühlen sich die Mitglieder bevorzugt und die Nichtmitglieder fühlen sich nicht ausgeschlossen. Eine Win-Win Situation für alle.
      Jede Wette (unbeweisbar - klar!), dass dann mehrere Luete hier geschrieben hätten "Das mach ich nicht mit, dann bleib ich lieber weg"
      Und sich exakt gleich ungerecht behandelt gefühlt hätten.
    • Neu

      @'MG'

      Ich sehe, es bringt nix. Wir drehen uns endlos im Kreis.
      Für mich ist es eben ein riesiger Unterschied ob ich einem Teil meiner zahlenden Kundschaft ein zusätzliches Bonbon gewähre oder ob ich den anderen Teil bewußt ausschließe, damit sie sich dorthin bewegen wo ich sie strategisch haben will.
      Von wegen "man hätte es leider nicht allen recht machen können". Man hätte locker vom Hocker alle zufrieden stellen können aber das wollte man ja gar nicht. Diese scheinheiligen Krokodilstränen am Ende hätts nicht auch noch gebraucht. Ich bin jetzt raus. Und ja, du hast recht: Wie immer im Sport... abgerechnet wird zum Schluß.
      Pssst..........................Presse liest mit !!!
    • Neu

      Ja waren paar gute Sachen dabei. Gerade in Sachen Kommunikation. Im Falle der Mitgliedschaft bleibe ich aber bei meiner Meinung. Der Verein hat da die Grenze gezogen und das muss man akzeptieren. Jeder hat es selbst in der Hand noch Mitglied zu werden. Auch du. Wenn du dich dadurch vom Verein so angriffen fühlst, dann kann ich nur MG wiederholen: Das Alles ist kein MUSS!
    • Neu

      Es würde mich mal interessieren, aus welchen Gründen hier schreibende Forumsteilnehmer Mitglied bei BBU 01 geworden sind. Für meinen Teil habe ich das nicht getan um irgendwelche Vorteile zu haben. Eher um zu demonstrieren, ich find den Verein so gut, dass ich bereit bin, ihn mit einem kleinen Obolus zu unterstützen.Völlig uneingenützig.
      Deshalb ärgert mich auch die Argumentation des GF so sehr. Ich bin bereit für DK, Mitgliedschaft und Merchandising viel Geld auszugeben und erwarte mir, dass dann geübte Kritik nicht abfällig abgetan wird.
      Und: die Aussage, wem es nicht passt, kann die Dauerkarte abgeben, ist ja alles freiwillig - @'MG' schlägt in die gleiche Kerbe.
      Mündige Fans müssten eigentlich für jeden Verein wichtig sein, die sind diejenigen, die u.U. Handlungsbedarfe aufzeigen, während die Jasager halt alles toll finden.
    • Neu

      Ich kann nur für mich sprechen und habe bereits geschrieben, dass ich die Kommunikation, gerade bei verletzen Spielern und in der Sommerpause, eines Profivereins nicht würdig ist. Verbesserungsvorschläge gab es genug. Mitglied bin ich nicht. Deswegen stell ich mich auch nicht hin und Beschwere mich, dass ich manche Leistungen nicht nutzen darf. Es wäre natürlich eine Überlegung wert Mitglied zu werden, einfach um den Verein zu unterstützen.
    • Neu

      AM schrieb:

      Es würde mich mal interessieren, aus welchen Gründen hier schreibende Forumsteilnehmer Mitglied bei BBU 01 geworden sind. Für meinen Teil habe ich das nicht getan um irgendwelche Vorteile zu haben. Eher um zu demonstrieren, ich find den Verein so gut, dass ich bereit bin, ihn mit einem kleinen Obolus zu unterstützen.Völlig uneingenützig.
      Deshalb ärgert mich auch die Argumentation des GF so sehr. Ich bin bereit für DK, Mitgliedschaft und Merchandising viel Geld auszugeben und erwarte mir, dass dann geübte Kritik nicht abfällig abgetan wird.
      Und: die Aussage, wem es nicht passt, kann die Dauerkarte abgeben, ist ja alles freiwillig - @'MG' schlägt in die gleiche Kerbe.
      Mündige Fans müssten eigentlich für jeden Verein wichtig sein, die sind diejenigen, die u.U. Handlungsbedarfe aufzeigen, während die Jasager halt alles toll finden.
      Zitat von mir im anderen Thread:
      "Ich bin DK-Besitzer und Mitglied bei BBU`01 sowie dem VfB Stuttgart u.w..
      ♦Warum bin ich DK-Besitzer? -weil ich alle Saisonspiele von Ulm sehen will (Vertragsbestandteil der DK = alle Heimpflichtspiele besuchen können).
      ♦Warum bin ich Mitglied in Vereinen? -weil ich den Verein unterstützen, meine Solidarität zeigen und so nah wie möglich an der Mannschaft sein will; die ganzen Vorteile interessieren mich überhaupt nicht (Für mich ist die Mitgliedschaft kein Vertrag i.S.v. Leistung-Gegenleistung)."
    • Neu

      Es mag vllt wirklich so sein, dass -egal wie man etwas organisiert -es immer jemanden gibt, der etwas zum Nörgeln sucht und findet, leider! Aber in speziell diesem Fall des Vorbereitungsspiels kann ich schon sehr gut nachvollziehen, dass sich so mancher, der sich aus welchen Gründen auch immer...., gegen eine Mitgliedschaft bei BBU oder in einem der beiden Fanclubs entschieden hat, benachteiligt fühlt.... Auch finde ich es traurig, dass hier teilweise der Tenor herrscht, wärst de mal, dann könntest de..... Ich als BBU -Mitglied fühle mich ehrlich gesagt schon etwas unwohl dabei, nur wegen 36€ Jahresbeitrag ( Ja, ich habe mich noch dafür entschieden, als es noch nicht für umme war ....) anderen treuen Fans " vorgezogen" zu werden....