ratiopharm ulm - Kader 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JB war der richtige Mann, zum richtigen Zeitpunkt im richtigen Team. Das er nicht immer und überall funktioniert haben seine folgestationen bewiesen. Deshalb würde ich ihn mir on der aktuellen Philosophie gar nicht zurückwünschen. So sehr ich ihn damals mochte. Aber da war auch das ganze Teamgenau darauf zugeschnitten.
      Ich bi[b][/b]n zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.

      (frei nach René Descartes)

      [b]"Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“[/b]
      (Georg Friedrich Lichtenberg[b])[/b]
    • SwenXxXCena schrieb:

      Ich hoffe, JB wird nie wieder für Ulm auflaufen
      Begründung ?

      also JB ist und bleibt ein guter Spieler wenn er einigermaßen sein Gewicht im Griff hat .
      Klar ist aber auch das man dafür einen anderen Spielstiel haben würde als z.B. letztes Jahr in Ulm.

      Aus diesen Grund glaub ich nicht an JB. Auch wird er wohl von andern Gehaltsklassen träumen als was wohl ein TS bereit wäre zu zahlen.



    • Simonius schrieb:

      JB war der richtige Mann, zum richtigen Zeitpunkt im richtigen Team. Das er nicht immer und überall funktioniert haben seine folgestationen bewiesen. Deshalb würde ich ihn mir on der aktuellen Philosophie gar nicht zurückwünschen. So sehr ich ihn damals mochte. Aber da war auch das ganze Teamgenau darauf zugeschnitten.
      mit wem ist Bayern Meister geworden?
      mit unserem dicken Pummele

      JB wäre geil :grinsen:
    • JB wäre ein Rückschritt. Er würde TO, was Größe und Statur anbelangt, 1 zu 1 ersetzen. Gerade aber die Kombi Ray und Tim fand ich sehr attraktiv weil Ray eben ein Athletikmonster auf der 5 ist, quasi nicht zu verteidigen war. Und wenn wir wieder den erfolgreichen Smallball spielen wollen brauchen wir einen Spieler "Typ Ray" der TO in diesen Punkten ergänzt.
      So sehr ich den JB mag, aber mit ihm und TO wären wir vorne arg limitiert.
    • Neu

      Snake schrieb:

      SwenXxXCena schrieb:

      Ich hoffe, JB wird nie wieder für Ulm auflaufen
      Begründung ?
      also JB ist und bleibt ein guter Spieler wenn er einigermaßen sein Gewicht im Griff hat .
      Klar ist aber auch das man dafür einen anderen Spielstiel haben würde als z.B. letztes Jahr in Ulm.

      Aus diesen Grund glaub ich nicht an JB. Auch wird er wohl von andern Gehaltsklassen träumen als was wohl ein TS bereit wäre zu zahlen.
      Ich finde JB hat sich seit er zum FCBB ging sehr verändert. Mir ist er oft arrogant vorgekommen. Zudem wie schon mehrfach erwähnt, passt er nicht mehr ins Konzept.
      ratiopharm Ulm 4Life
    • Neu

      SwenXxXCena schrieb:

      Snake schrieb:

      SwenXxXCena schrieb:

      Ich hoffe, JB wird nie wieder für Ulm auflaufen
      Begründung ?also JB ist und bleibt ein guter Spieler wenn er einigermaßen sein Gewicht im Griff hat .
      Klar ist aber auch das man dafür einen anderen Spielstiel haben würde als z.B. letztes Jahr in Ulm.

      Aus diesen Grund glaub ich nicht an JB. Auch wird er wohl von andern Gehaltsklassen träumen als was wohl ein TS bereit wäre zu zahlen.
      Ich finde JB hat sich seit er zum FCBB ging sehr verändert. Mir ist er oft arrogant vorgekommen. Zudem wie schon mehrfach erwähnt, passt er nicht mehr ins Konzept.
      Wenn ein Spieler bei den Bayern anheuert (egal, ob Fußball oder Basketball), dann muß er

      aufs Oktoberfest und sich dort mit Maßkrug (gefüllt mit Wasser oder Apfelsaft) ablichten lassen,
      einige Male eine Ledertracht für die Presse anziehen,
      den Spruch "mia san mia" auswendig lernen und bei jeder Gelegenheit gegenüber den Medien von sich geben,
      einen Ernährungsberater erdulden, der ihm jede Mahlzeit vorscheibt,
      die Club-Besuche unterlassen,
      seine Haare schneiden lassen,
      ständig arrogant daher tun ....

      JB hat einiges umgesetzt, in manchen Dingen konnte er seinen Willen durchsetzen.

      Er ist immer noch ein ganz hervorragender Center - wenn er denn Lust hat. Ausgesorgt hat er durch die letzten vier Jahre in MUC sowieso.
    • Neu

      Die BIG meldet das Chris Kramer ein Angebot von Oldenburg vorliegt und er sich bis Mittwoch entscheiden muss. Dazu seien Angebote anderer BBL-Teams bei ihm eingegangen.
      Ich weiß nicht wie er zu Bamberg oder Bayern passen würde, aber ist es möglich das er auch von TS ein Angebot bekommen hat oder passt das überhaupt nicht? Denn so sehr viele andere Vereine kommen nicht in Frage, da er sich kaum tabellarisch und vom Gehalt verschlechtern will.
    • Neu

      Gimlet schrieb:

      Bamberg glaub ich nicht.
      Bayern kann ich mir gut vorstellen. Passt zu ihrer Pointguard-Phobie.
      Ulm hoff ich nicht, ausser ihm wird Klappe zugenäht. Ein Spieler der sich nach jeder Sequenz, egal ob Angriff oder Verteidigung, beschwert will ich nicht sehen.
      Abgesehen davon, dass solch ein Ego-Spielertyp wirklich scheußlich anzusehen ist. Vor allem auf PG. Westbrook lässt grüßen.