ratiopharm ulm - Kader 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Snake schrieb:

      JW schrieb:

      Aktuell schätze ich neben den noch laufenden Verträgen nur auf einen Verbleib von Braun, Butler und Tadda. Der Rest wird ziemlich sicher weg sein. Aber lassen wir uns überraschen was TS und AÖ hinkriegen.
      ...es sei den .... Ihr werdet Meister und spielt EL ....natürlich nur , wenn ihr dann noch etwas Geld auftreibt.
      Ich glaube uns wird das nicht halb so schlimm treffen wie euch, sollten wir nicht EL spielen. Ich will nicht wissen, was es bei euch an EL-Ausstiegsklauseln gibt. Da helfen euch dann die längeren Vertragslaufzeiten auch nichts mehr.
    • iphoa schrieb:

      Snake schrieb:

      JW schrieb:

      Aktuell schätze ich neben den noch laufenden Verträgen nur auf einen Verbleib von Braun, Butler und Tadda. Der Rest wird ziemlich sicher weg sein. Aber lassen wir uns überraschen was TS und AÖ hinkriegen.
      ...es sei den .... Ihr werdet Meister und spielt EL ....natürlich nur , wenn ihr dann noch etwas Geld auftreibt.
      Ich glaube uns wird das nicht halb so schlimm treffen wie euch, sollten wir nicht EL spielen. Ich will nicht wissen, was es bei euch an EL-Ausstiegsklauseln gibt. Da helfen euch dann die längeren Vertragslaufzeiten auch nichts mehr.
      Der Unterschied wird sein, dass in Bamberg auch ohne EL 18-20 Mio zur Verfügung stehen werden :grinsen: :zwinker: Aber es geht ja hier um Ulm, daher:


      Ulm muss in meinen Augen Meister werden, wenn sie Morgan und Babb halten wollen. Gerade erstgenannter Spieler spielt in dieser Saison sowohl in der Liga als auch europäisch ordentlich auf. Das bleibt in Europa nicht unbemerkt und der Trend zu beweglichen BigMen ist eh gegeben, sodass sein Vertrag für andere Vereine sicherlich nur "Peanuts" darstellen. D.h. er wäre sicherlich eine Verpflichtung ohne "größeres" Risiko. Das wird es für Ulm eigentlich fast unmöglich machen, ihn zu halten. Die EL Teilnahme könnte dahingehend etwas verändern, dass er in Ulm ein Starter wäre und auf reichlich Minuten käme; da könnte man womöglich auf den ein oder anderen Euro / Dollar verzichten, um vielleicht in der darauffolgenden Saison noch "größer" abzusahnen. Hier kommt das "aber": Er hat sich bisher auf EL Ebene noch nicht beweisen können. Zwei gute EuroCup Seasons machen aus ihm noch keinen Euroleague Spieler.

      Bei Babb sieht es ähnlich aus, wobei ich hier die Chancen größer sehen würde. Sein Vorteil ist seine Statur. Mit 1.96 ist er schon ein relativ großer SG. Seine Hauptwaffe ist sein Wurf mit schnellen Release, er könnte daher wohl eher als "Spezialist" für das ein oder andere europäische Team interessant sein. Aber was man so hört, scheint er sich ja in Ulm recht wohl zu fühlen und hätte wohl schon zur diesjährigen Saison wechseln können. Das Umfeld in Ulm scheint ihm aber gut zu tun.


      Der Rest des Teams kann in meinen Augen durchaus realistisch gehalten werden. Da ist jetzt niemand groß dabei, der ins Auge springt. Nicht falsch verstehen, Rubit, Braun, Butler, allesamt gute Spieler, aber sie sind europäisch gesehen nichts "außergewöhnliches". Außergewöhnlich sind sie in Kombination als gewachsenes Team. Das ist in meinen Augen ihr Wert. Als Einzelspieler denke ich aber, dass Ulm durchaus die Möglichkeiten besitzt, einen Großteil der Spieler halten zu können, wenn dies vom Verein gewollt ist, wovon ich aber ausgehe. Was Kontinuität einem Team bringen kann, wird ja von Ulmer Seite aus in dieser Saison eindrucksvoll gezeigt. Auch Bamberg demonstriert diese Stärke. Etwas, das den Münchern zB. in den letzten Saisons eindeutig gefehlt hat.
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Gut analysiert Zar!

      Morgan wird nicht zu halten sein... Und bei ist die Situation halt anders als bei den Fußballern, die auch bei einem etwas kleineren Verein so viel verdienen können, dass es reicht. Morgan wird irgendwo hingehen, wo er das doppelte bis dreifach von dem was er in Ulm verdient, bekommt. Man muss bei ihm auch bedenken, dass er von Göttingen (bis auf den kurzen Abstecher in Griechenland) kam und in Ulm einen 2-Jahres-Vertrag hatte... der wird nicht so hoch dotiert sein.

      Babb... für mich einer der besten Spieler, die je in Ulm gespielt haben. Was der auf dem Feld macht, sieht der Laie oft nicht so, den Basketballexperten bleibt es leider nicht verborgen... Aus meiner Sicht ist sein einziges Manko, die nicht ganz so ausgeprägte Athletik. Aber der wird woanders sicher auch deutlich mehr Geld bekommen. Die einzig winzige Chance ihn zu halten ist aus meiner Sicht, dass er bei einem EL-Team nicht die dominante Rolle spielen wird, die er in Ulm hat...

      Die größten Chancen auf eine Vertragsverlängerung sehe ich bei Hobbs. Aus meiner Sicht ist er die perfekte Ergänzung zu Günther, für einen Starter bei einem guten EC-Team sehe ich ihn etwas zu schwach. Auch bei Tadda sehe ich gute Chancen, er spielt bei einem guten Team, sieht seine Minuten, seine Arbeit wird sehr geschätzt, wie wichtig er ist, sah man u.a. im Oldenburg, als er Kramer richtig gut verteidigt hat. Ob er für sich eine wichtigere Rolle bei einem kleineren Team will, muss er entscheiden.... :zwinker:

      Bei Braun, Butler, Rubit bin ich mir nicht ganz sicher. Für die EL sicher zu schwach... jedoch kann die Türkei oder Russland sicher mit Geld locken... Rubit sehe ich nach seiner Verletzung noch nicht auf dem Niveau des letzten Jahres, insbesondere den Playoffs.. mal schauen, was da noch kommt.
      Behalte würde ich von den dreien am ehesten Braun... der unheimlich wichtig in der Defense ist und dieses Jahr auch immer mal wieder wichtige Punkte auflegt, sei es im Fastbreak, wo er immer als erster vorn ist oder auch mal einen Dreier.

      Am liebsten würde ich das Team so behalten wie es ist, denn es ist nicht nur richtig erfolgreich, sondern spielt auch einen tollen Basketball... was ja auch von Fans anderen Mannschaften so gesehen wird. Und ich empfinde das Team auch außerhalb des Feldes richtig sympathisch.... Leider wird das ein Traum bleiben...

      Aber TL und TS werden es schon richten... haben sie in den letzten Jahren auch.. :O

      PS: Von den Jungen würde ich gerne Krämer mehr sehen. Der hat sich meiner Meinung nach dieses Jahr richtig gut entwickelt, während Ferner leider etwas stehen geblieben ist. Auch von Pape und Rhower kann noch einiges kommen. Vielleicht schafft man ja bei Pongo die Doppelstaatsbürgerschaft, wie schon mal geschrieben, sollte das bei einem EU-Bürger nicht das große Problem sein..

      Aber jetzt will ich erst mal diese Saison weiter genießen, bevor ich mir Gedanken zur nächsten mache..

      Viele Grüße vom
      Nafez