ratiopharm ulm - Science City Jena am So.08.01.17 um 18 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ratiopharm ulm - Science City Jena am So.08.01.17 um 18 Uhr

      Auftakt zur Rückrunde!

      Es geht gegen das gefährliche Team aus Jena.
      Eine Mannschaft gespickt mit erfahrenen Spielern die zusammen über 1000 Spiele in der BBL auf dem Buckel haben.

      Nicht zu vergessen, der Topscorer der Liga Marcos Knight und der Center Goodwin, der Frease eindeutig in den Schatten stellt.
      Falls das geht! Sportlich zumindest. zraus

      Hier der Vorbericht:


      Eins dürfte klar sein, treten wir so wie am Mittwoch auf, werden wir das Spiel verlieren.
      Aber denke nicht, dass wir zweimal hintereinander soviel Wurfpech haben werden...

      Was in Jena geschrieben wird.
      otz.de/web/zgt/basketball/deta…n-Ulmer-aergern-659784949

      Unser TEAM wird uns morgen von Minute 1 an brauchen!

      WE ARE ONE! UuuL:mer UuuL:mer UuuL:mer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tuhlke ()

    • tuhlke schrieb:


      Eins dürfte klar sein, treten wir so wie am Mittwoch auf, werden wir das Spiel verlieren.
      Aber denke nicht, dass wir zweimal hintereinander soviel Wurfpech haben werden...
      Wenn wir in der Defense so spielen wie am Mittwoch dann tut sich da Jena auch sehr schwer.
      Nur in der Offense muss bei Ulm mehr passieren dass es ein sicherer Sieg wird.
      Und da glaub ich auch dass Ulm nicht zwei mal sooo viel Wurfpech haben wird
    • MG schrieb:

      tuhlke schrieb:

      Eins dürfte klar sein, treten wir so wie am Mittwoch auf, werden wir das Spiel verlieren.
      Aber denke nicht, dass wir zweimal hintereinander soviel Wurfpech haben werden...
      Wenn wir in der Defense so spielen wie am Mittwoch dann tut sich da Jena auch sehr schwer.Nur in der Offense muss bei Ulm mehr passieren dass es ein sicherer Sieg wird.
      Und da glaub ich auch dass Ulm nicht zwei mal sooo viel Wurfpech haben wird
      Richtig, ich denke eine starke Defense ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn wir stops generieren, dann kommen wir auch über fastbreaks zum erfolg. Und das setplay wird denke ich auch wieder laufen, so dass wir zu freien Würfen kommen, die wir dann wieder treffen.
      Was auch noch wichtig sein wird ist, dass wir jena möglichst wenige offensivrebounds gestatten.
    • Man darf Jena auch nicht mit den Bayern vergleichen. Bayer hat gegen Ulm zwar schlecht gespielt, ihre Defense und vorallem wie sie Hobbs rausgenommen haben war schon ganz gut. So viel "leichte" Würfe gabs für Ulm nicht.
      Ich denke das bringt Jena nicht in der Intensität auf den Court. Von daher wird Ulm eher einfachere Würfe bekommen und diese auch treffen.
      Wenn Jenkins nicht heiss läuft wirds ein Heimsieg.
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Per morgen gegen Jena schon wieder einsetzt. Mir ist lieber, er kuriert sich noch aus bis die "harten" Gegner kommen bzw. bis zur Top-Four-Quali.

      Heute in der Neu-Ulmer Zeitung stand, dass Rubit und Tadda mit grippalem Infekt spielten. Erklärt vielleicht auch die "schlechte" Leistung von Mittwoch. Wollen wir hoffen, dass alle soweit wieder fit sind morgen.

      m.augsburger-allgemeine.de/neu…nicht-aus-id40137002.html
      Einmal Ulmer - immer Ulmer!!! :böse:

      UuuL:mer :basketball:
    • Sicherlich werden die Ulmer Team Ärzte das gut einschätzen können bei Günther. Aber prinzipiell sollte ein Sieg gegen Jena auch ohne ihn möglich sein, so stark schätze ich Ulm da natürlich schon ein.

      Ein fitter Günther bringt Ulm mehr, als wenn er zu frühzeitig wieder aufs Feld geschickt wird. Es wäre furchtbar schade für Ulm, wenn sich daraus ein "worst case" entwickeln würde und er wirklich länger ausfallen würde. Das wäre für Ulm sehr schade, aber wie ich finde auch für die gesamte Liga, die Ulm in dieser Saison bislang hervorragend bereichert und auf dem Weg ist mit Kontinuität an der Spitze der Liga mit zu bleiben.

      Da sollte lieber auf Nummer sicher gegangen werden...

      Aber: Just my 2 cents :zwinker:
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Also ich bin heute nicht soo optimistisch. Ohne unsere 2 Stars und evtl. Verschnupfte. Heute sollten mal unsere gesunden Verantwortungsträger wie Babb und Butler zeigen, dass sie Leader sind. Und zwar in der Körpersprache. Ob sie viel Punkte machen ist egal. Ziehen sie an, geben Vollgas, dann zieht der Rest und vor allem unsere Jungen mit und werden eine ordentliche Leistung abliefern.
      Dann mach ich mir keine Sorgen.
      Sieg für Ulm, wenn alle gesund.