FC Bayern Basketball 16/17

    • Neu

      Abwarten, ich erwarte die Bayern in ein paar Jahren uneinholbar weit vorne. Das Netzwerk von Hoeness und der Ehrgeiz die Nummer eins zu sein sind eine perfekte Kombi. Wenn in München eine neue Halle steht (perfekt erreichbar direkt im Olympiagelände) haben die Bayern regelmäßig 10.000 Zuschauer und das bringt Kohle und Sponsoren. Denkt an Ulm, die neue Halle hat die Zuschauerzahlen seit vielen Jahren stabil mehr als verdoppelt.
      Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen
      Horst Hrubesch dt. Fußballnationalspieler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der Bert ()

    • Neu

      Ja die Telekom zb zahlt den Fussball Bayern bis ins Jahr 2023 eine Summe von ca 35 Mio Euro - pro Jahr wohlgemerkt.
      Nur mal so als Beispiel was für Summen hier unterwegs sind. Logischerweise werden sie jetzt nicht zb 5 Mio im Jahr für den Basketball ausgeben.
      Aber der bisherige Bayern Etat dürfte ja schon nicht so klein sein.

      Nehmen wir nur mal an, aus dem grossen Sponsorenpool der Fussballer entschließen sich 10 dieser Global Player 0,5 Mio ins Basketball zu schieben, dann wäre der Etat mal kurz um ca 30% höher.
      Zb Telekom - 0,5 von 35 Mio. Ich glaube nicht das hier ein " Gegenwert" eine grosse Rolle spielt.

      Mir ist auch klar das dies hier Zahlenspielereien und Vermutungen sind. Natürlich weiss keiner wie es sich entwickelt.

      Ich gehe jedoch davon aus, das ein Bayern Basketball unter Uli Höness, sich keine 2 oder 3 oder 4 Jahre lang mit der Rolle des Halbfinalisten bzw Vizemeisters in der BBL zufrieden gibt.

      Just my "Bauchgefühl"