NBA Saison Allgemein

    • Nachdem die Szene nun nochmal eingeblendet wurde, gehe ich mit dem einen Kommentator, verdammt dreckige Szene von Pachulia. Sieht nach keiner Absicht aus, aber diese kleinen Schritten, ich weiß ja nicht. :no:

      Ansonsten ist Draymond Green sicherlich ein sehr guter Basketballer, aber ein absolut unsympathischer Typ... Ist aber nur meine persönliche Meinung. Da gehen viele Aktionen gar nicht. Das T völlig zurecht bekommen, und wenn ich Schiedsrichter wäre und er so darauf reagiert wie er es tat, abwinkt, über das Halbfeld hinterläuft und weiter meckert, sofort noch ein T drauf. Mit viel Testosteron, aber wenig Hirn wohl gesegnet worden... :augenrollen:
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Ich hatte gehofft, dass die Spurs ein bisschen mehr "Proviant" mit in die letzten 12 Minuten nehmen können. Das wird jetzt verdammt schwierig...
      "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan
    • Motuler schrieb:

      Ich hatte gehofft, dass die Spurs ein bisschen mehr "Proviant" mit in die letzten 12 Minuten nehmen können. Das wird jetzt verdammt schwierig...
      Ja, das wird verdammt eng. Vor allem mit Blick auf die Fouls von Gasol und Aldrige... Hoffentlich bei Leonard nur ein Ausfall für diese Spiel und nicht für die Serie. Das wäre sehr schade.
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Glaube leider auch, dass die Warriors das jetzt nach Hause bringen. Wüsste gerade bis auf Aldrigde niemanden, der da noch dagegen halten sollte. Und leider ist genau dieser auch noch in "foul trouble"...

      Bei Leonard sah das leider gar nicht gut aus. Hoffe auch, dass er in der Serie noch zurück kommen kann. :O
      "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Motuler ()

    • Also der No-Call bei dem klaren Schrittfehler gerade war schon heftig :grinsen:

      Leider bestätigt sich meine Befürchtung: Die Warriors werden das Ding nach Hause schaukeln...
      "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan
    • Bei mir hat sich nun mit der Auszeit der Stream verabschiedet.

      Schade für die Spurs, der Einbruch kam mit der Verletzung von Leonard, der dem Team so viel Stabilität in der Defense wie Offense gibt. Zum in den Allerwertesten beißen ist das doch...

      Edit: ja, die nicht gegebenen Schritte von Durant, das kann doch nur ein schlechter Scherz der Refs sein :no:

      Oh man... Hätte es den Spurs gegönnt, auch wenn ihnen offensiv relativ wenig eingefallen ist. Ein paar zweifelhafte Szenen der Refs. Besagter Schrittfehler von Durant, das für mich nicht erkennbare Foul von Simmons an Green mit dem And1, viel Kontakt beim Dunk von Ginobilli mit einem No-Call. Da können die Warriors nicht meckern... bleibt wie gesagt zu hoffen, dass Leonard zu Spiel 2 wieder einigermaßen fit ist und rund läuft, ansonsten könnte das schon der entschiedene Moment dieser Conference Finals Serie gewesen sein :traurig:

      Gut Nacht an alle Mitschauer... :O
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zar ()

    • Mal davon abgesehen, dass bei dem Foul an Mills wohl deutlich mehr als 0,5 Sekunden auf der Uhr waren, Glückwunsch an die Warriors!

      Leider der Ausfall von Leonhard wirklich der Wendepunkt in dieser Partie. Beide Teams haben in den nächsten Spielen auf jeden Fall noch massig Luft nach oben. Ich bin gespannt, wie das weiter geht...
      "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan
    • Cleveland ist also doch noch am Leben und verhindert die Sweep-PlayOffs der Warriors.

      Was ist aber bitte den in Viertel 1 dort in Cleveland passiert? Unfassbare 49 Punkte durch die Cavs =O =O =O

      Da hat es buchstäblich Dreier geregnet, das war ein wahres Unwetter, was die Cavs da abgezogen haben. Und teilweise wirklich "contested", gegen den Mann. Da haben die Schirme der Warriors so einige Löcher bekommen. Und das war es noch nicht. Über die Partie warf Cleveland 24 (!!!!!!) Dreier bei einer über 50%tigen Quote. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Zur Halbzeit standen satte 86 Punkte auf dem Konto vom Team von LeBron James.
      Vor allem aber Irving ist offensiv eine Maschine: Was der für Würfe getroffen hat und was der für ein unglaublich krankes Ballhandling hat, Wahnsinn. Hat die Splash Brothers um Curry und Thompson mal sowas in den Schatten gestellt in Spiel 4 der Serie, da bin ich gespannt, wie die Finals nun nach solch einer Partie weiter gehen.

      Haben die Warriors die Ruhe weg und holen sich den Titel in Spiel 5 oder war dieses Spiel 4 nach der knappen Niederlage der Cavs im Spiel zuvor ein "Hallo-wach-Effekt". Sicher ist: Ein produzierender Superstar reicht nicht aus, um einen Titel zu gewinnen. Durant hat wieder geliefert, wenn man mal seine 3er Quote bisschen ausblendet. Curry, Thompson waren eher abgemeldet. Im Verlgeich haben das Superstar Trio der Cavs diesmal einfach besser geliefert und damit auch verdient gewonenn.

      Ob die Serie nun eine neue Dynamik entwickelt, wird man am Montag dann sehen / lesen können. Bin gespannt, wie die Warriors das vor eigenem Publikum spielen werden. Eigentlich gehe ich davon aus, dass sie den Sack zu machen, aber James ist nicht umsonst der beste Basketballer der Welt, er ist oft in der Lage, sich da nochmal zu pushen, wie es auch bei der Meisterschaft im letzten Jahr der Fall war.
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Die Warriors werden den Sack zumachen.
      Die Cavs treffen in den nächsten 3 Spielen mit Sicherheit nicht durchgehend 24 Dreier oder mehr. Aber genau das ist nötig um die Warriors zu schlagen. Curry wird auch kein 2. mal insbesondere bei einem Heimspiel unter 15 Punkte scoren.
      Irving und James haben am Limit gespielt, die Bankspieler nahezu perfekt und auch Love mit einer starken Partie.
      Bei Golden State lieferten nur 2 der 4 Superstars ab. (Durant, Green)
      Die anderen beiden Curry, wie eingangs erwähnt und auch Klay Thompson (13 Punkte)
      blieben blass. Auch Pachulia und Iguodala weit unter ihren Möglichkeiten.
      Nimmt man all diese Fakten zusammen, muss man feststellen, dass die 21 Punkte Vorsprung für ein Heimspiel trotz perfekter Cleveland Leistung eigentlich erschreckend gering sind.

      Mein Tipp:
      Golden State Warriors in 5. Das nächste Spiel wird mit einer Differenz von +10 gewonnen.
      Ich lasse mich in diesem Fall ungern überraschen. :zwinker:
    • Michael-Jordan schrieb:

      Die Warriors werden den Sack zumachen.
      Die Cavs treffen in den nächsten 3 Spielen mit Sicherheit nicht durchgehend 24 Dreier oder mehr. Aber genau das ist nötig um die Warriors zu schlagen. Curry wird auch kein 2. mal insbesondere bei einem Heimspiel unter 15 Punkte scoren.
      Irving und James haben am Limit gespielt, die Bankspieler nahezu perfekt und auch Love mit einer starken Partie.
      Bei Golden State lieferten nur 2 der 4 Superstars ab. (Durant, Green)
      Die anderen beiden Curry, wie eingangs erwähnt und auch Klay Thompson (13 Punkte)
      blieben blass. Auch Pachulia und Iguodala weit unter ihren Möglichkeiten.
      Nimmt man all diese Fakten zusammen, muss man feststellen, dass die 21 Punkte Vorsprung für ein Heimspiel trotz perfekter Cleveland Leistung eigentlich erschreckend gering sind.

      Mein Tipp:
      Golden State Warriors in 5. Das nächste Spiel wird mit einer Differenz von +10 gewonnen.
      Ich lasse mich in diesem Fall ungern überraschen. :zwinker:
      Das Spiel hätte auch gut und gerne immer wieder kippen können, doch James und Irving wussten das mit Big Plays zu verhindern. Die 21Punkte sind trotz der Offensivgala der Cars deutlicher als es im Spiel aussah. Diese Leistung werden die Cavs nicht noch ein 2. Spiel bringen können.