Orange Campus...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Selbst wenn es diese Gerüchte gibt, @iphoa wäre ich sehr vorsichtig damit, die weiterzuverbreiten. Glaube nicht, dass das dem Ulmer OB so schmeckt und sollte das Gerücht sich als falsch erweisen, wäre es üble Nachrede.

      Warum wird denn seitens Verein eigentlich keine kleinere Lösung angedacht? Man könnte das Ding doch nach ein paar Jahren problemlos erweitern?
    • iphoa schrieb:

      Kleines Good-to-know bezüglich den Bedingungen.

      Der Hauptgrund weswegen die Bedingungen nicht erfüllt sind liegt daran, dass die Sparkasse ihren Termin um über ein Darlehen zu verhandeln von vor der Stadtratsitzung auf danach verlegt hat. Unabhängig wie die Sparkasse somit entscheidet ist die Bedingung zur Sitzung nicht erfüllt. Begründung gabs nicht. Gerüchte sagen, dass da ein gewisser OB, der bei der Sparkasse im Gläubigeraussschuss sitzt, seine Finger im Spiel hatte.Lief ja mit der Stadtratsitzung schon ähnlich ab.
      Kein Wunder auch, dass nichts davon in öffentlicher Sitzung verhandelt wird/wurde.

      Man weiß mittlerweile nicht mehr ob das zum lachen oder zum weinen ist.

      Auch witzig im Übrigen, dass die Bedingungen jetzt ja noch nicht mal erfüllt sein müssen, sondern erst vor Baubeginn. So war es zumindest bisher kommuniziert. Scheint als wären die Spielregeln geändert worden. Nicht zum ersten Mal.

      Sieht man es realistisch war es das mit dem OC.

      Wusste gar nicht, dass sich die Sparkasse Ulm im Insolvenzverfahren befindet und es einen Gläubigerausschuss gibt.

      Erst mal bitte richtig informieren, bevor man irgendwelche Info's postet!!!
      Eventuell sollte man auch seine Quellen hinterfragen, ob man nicht irgendwelchen Fake News weitergibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Don ()

    • @AM: Seit wann denn das? :b44:

      Alles in ein Topf und gut durchrühren gibt immer noch die besten Fake News.


      Czisch ist nicht im Vorstand der "Sparkasse Ulm" sondern im Vorstand der "Stiftung Sparkasse Ulm".
      Hat somit auf das Tagesgeschäft keinen direkten Einfluss.
      sparkasse-ulm.de/de/home/ihre-…ndderStiftung.html?n=true


      Und dann gibt es da noch den Verwaltungsrat der Sparkasse Ulm. Dort sind unter anderem allerhand Stadräte drin aber nicht der Czisch.
      buergerinfo.ulm.de/kp0040.php?__kgrnr=36
      Dazu kommen dann noch Vertreter des Alb Donau Kreis und der Sparkasse.
      Der Verwaltungsrat beschäftigt sich aber auch nicht mit Tagesgeschäft sondern überwacht den Vorstand und legt Richtlinien für den Geschäftsablauf fest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gimlet ()

    • Don schrieb:

      iphoa schrieb:

      Kleines Good-to-know bezüglich den Bedingungen.

      Der Hauptgrund weswegen die Bedingungen nicht erfüllt sind liegt daran, dass die Sparkasse ihren Termin um über ein Darlehen zu verhandeln von vor der Stadtratsitzung auf danach verlegt hat. Unabhängig wie die Sparkasse somit entscheidet ist die Bedingung zur Sitzung nicht erfüllt. Begründung gabs nicht. Gerüchte sagen, dass da ein gewisser OB, der bei der Sparkasse im Gläubigeraussschuss sitzt, seine Finger im Spiel hatte.Lief ja mit der Stadtratsitzung schon ähnlich ab.
      Kein Wunder auch, dass nichts davon in öffentlicher Sitzung verhandelt wird/wurde.

      Man weiß mittlerweile nicht mehr ob das zum lachen oder zum weinen ist.

      Auch witzig im Übrigen, dass die Bedingungen jetzt ja noch nicht mal erfüllt sein müssen, sondern erst vor Baubeginn. So war es zumindest bisher kommuniziert. Scheint als wären die Spielregeln geändert worden. Nicht zum ersten Mal.

      Sieht man es realistisch war es das mit dem OC.
      Wusste gar nicht, dass sich die Sparkasse Ulm im Insolvenzverfahren befindet und es einen Gläubigerausschuss gibt.

      Erst mal bitte richtig informieren, bevor man irgendwelche Info's postet!!!
      Eventuell sollte man auch seine Quellen hinterfragen, ob man nicht irgendwelchen Fake News weitergibt.
      Glaub mir, die Quelle die passt schon so und wenn du dich hier anmeldest um mir Fake News vorzuwerfen ist das dein Ding. Man muss meine Beiträge nicht mögen aber Fake News waren bisher sicher nicht dabei. Höchstens die ein oder andere Formulierung und Bezeichnung unzutreffend.


      Mir ist der OC mittlerweile wirklich egal. Diesen Kindergarten zwischen Oettel/Stoll und Czisch muss man sich nicht mehr geben. Mir geht dieses einseitige Hau-Drauf auf Stoll nur auf den Keks, wenn man keine Ahnung hat, was da so alles abläuft.

      Bevor jetzt alle wieder auf den Zug "Stoll-Jünger" aufspringen:
      Da gehöre ich mit Sicherheit nicht dazu.

      Wer sich mehr dafür interessiert: Einfach mal in Neu-Ulm umhören, was man von Czisch hält seit er OB ist.