Brose Bamberg - Alles rund um den Bamberger Basketball

    • Das dieses Etat-Gerede alles nur auf reiner Spekulation beruht und das es auf EL Basis sowieso keine halbwegs vernünftigen Zahlen gibt. Und wenn man sich durch nen eigens genannten niederen Etat "klein" machen will und sich gern in der Rolle des Underdog sieht weils schön ist, dann ist es auch ok.
      Ändert aber nix am Spiel, an der Tabelle oder am Ausgang der EL.
      Hatte der Europameister Griechenland im Fussball damals die teuersten Spieler ?

      Ich gebe zu, Geld wirft Körbe und viel Geld ev mehr Körbe aber mit Spekulationen zu diskutieren bringt keinem was.
    • Ganz einfach: Solange man nicht weiß, welchen Etat der Autor des toll geschriebenen Artikels meint, sprich Spieler- oder Gesamtetat, kann man dazu nichts sagen. Ich verweise da mal auf den EL Thread 2016/17; dort wurde auch schon mal von @TS eine Diskussion dazu angestoßen, dort war dann noch eher die Meinung, dass man sich im Mittelfeld befindet mit dem geschätzten Etat von um die 18 Millionen (plus/minus) Und selbst diese Zahl wissen wir nicht. Dort hatte ich übrigens auch den "Steuer-Post" vermutet, aber leider nicht gefunden.

      Und da man von den anderen Vereinen auch keine konkreten Zahlen hört / liest (außer eben die Zahlen aus der VTB).

      Die Einschätzung wird daher "unmöglich", wenn man nicht mal weiß, um welchen Etat es sich dreht. Nur das wollte ich damit sagen, es bleibt fraglich, was heißt es kann genauso gut stimmen wie es nicht stimmen kann. :zwinker: :O
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Klar spekulierst du, das weiß ich doch. Aber ich hab das so aufgefasst, dass du das aufgrund des Artikels machst. Wie du da aber auf Nettogehälter / Dollars und eben dass es "stimmen könnte" kommst, aufgrund des einen Satzes des Autors, war mir einfach unklar. :O Vielleicht hatte ich das zuvor nicht eindeutig so rüber gebracht. Wie gesagt, es ist ja überhaupt net böse gemeint @Snake oder sonst igendwie, ok? :zwinker:

      Und nein ich kann das Gegenteil nicht beweisen, da hast du recht, aber das wollte ich ja auch gar nicht. Deswegen habe ich ja getippt, dass es fraglich ist und auch danach nochmal geschrieben, es kann sein, es kann aber auch nicht sein. Wir wissen es nicht.
      Gruß
      Zar

      Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"
    • Fässla schrieb:

      basti schrieb:

      Und wenn man sich durch nen eigens genannten niederen Etat "klein" machen will und sich gern in der Rolle des Underdog sieht weils schön ist, dann ist es auch ok.
      Die Aussage stammt doch von einem Journalisten, nicht von einem Bamberger Verantwortlichen. Warum sollte der Bamberg absichtlich kleinreden wollen?
      Weil es sich besser liest wenn du schreibst dritt niedrigster Etat und in der Tabelle liegst du im Mittelfeld, als wenn du schreibst Etat liegt unter den Top sechs und du bist eben nur zehnter. Müsste eigentlich einleuchten.
      Vielleicht ist der Schreiberling ja Brose Fan :grinsen:

      Da ist es egal ob Verantwortlicher oder Journalist oder Fan. TS stapelt ja auch gern tief obwohl Ulm jetzt nicht der ärmste Verein ist. Aber ich schrieb ja das dies völlig legitim ist. Dem nicht so bewandten Leser wird hier eben suggeriert das Team ist sportlich viel besser als der Etat es vermuten lassen könnte.

      Aber wer weiss schon - am Ende hat der Journalist Recht und dann ists auch ok.
      Ich denke etwas drüber diskutiert und gut.
      Die wirklichen Zahlen, Steuern, etc erfahren wir nie.