Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 468.

  • Hat ein Chef nicht immer recht ?

  • Na ja so gut wie Bamberg sich in der EL schlägt, wird Ulm wohl nicht schaffen. Aber "Dabei sein ist alles" wäre doch ein netter Traum. Und was anderes als träumen ist es ja nicht. Der Weg ist noch weit.

  • Wie ich sehe wie ruhig es teilweise in Berlin zugeht und das in Bamberg der Trainer die Fanünterstützung bemängelt dann überlegen ich kurz ob das in Ulm auch schon so war - Nein wüsste ich nicht. Was ich sagen wollte - volles Haus ist immer toll, aber es lässt sich nix erzwingen. Wenn man dann in 17/18 ordentlich kalkuliert dann könnte auch ein Abenteuer EL für den Verein zumindest kein finanziell gefährdendes Risiko sein. Und Arena in Ulm macht auch mit 4000 Fans Spass.

  • In Ulm machen 4000 Fans mehr Stimmung als in anderen Hallen über 6000. Völlig egal denn wenns so käme, wird der TS sicher nicht mit 15x ausverkauft kalkulieren. Also letztendlich egal. In Ulm wird sicher auch 17/18 solide gewirtschaftet, egal wie was und wo man letztendlich spielt. Man wird die Spieler sehen, die man sich leisten kann.

  • Stoll stellt ein Team zusammen ohne 20 Mio. Dann werden es 15 geile EL Spieltage und jeder ein Fest in der Arena und da niemand wohl die Top 8 fordert läuft dies ganz entspannt ab. Die Fans kaufen Popcorn und Bier und feiern mit jedem Spieltag die dann gewonnene Meisterschaft 16/17. Das Team erinnert sich daran wie man Gegner mit doppelt und dreifachem Etat besiegt und gewinnt sogar EL Spiele und das heisst dann für die Ulmer - Party on

  • Zisis ist eben ein grosser Sportsmann. Diese Worte könnte auch mal AT anwenden anstatt in der PK in einem Satz die Glückwünsche auszusprechen um dann sofort die Belastungsgeschichte zu nennen. Sehr sympathisch dieser Nikos. Er bringt es auf den Punkt, sucht keine Ausreden und weiss genau das die Karten in den PO neu gemischt werden. Chapeau

  • Glückwunsch an meine Ulmer. Aber ich denke es gibt noch mehr Gewinner - uns Fans - denn das war ein Spitzenspiel im Gegensatz zum Gegurke vor ner Woche. Hätte selbst nicht gedacht das die Ulmer sich in Bamberg so stark präsentieren. Hut ab. Missmatches gesucht und ausgenutzt. Einen Causeur und auch Maodo Lo fast völlig aus dem Spiel genommen und dazu noch am Brett ein ums andere mal gepunktet. Wie Per Günther es völlig richtig gesagt hat - alles ne Momentaufnahme. Aber ne Schöne. Bamberg spielte…

  • Bei den Bankspielern sieht man dann doch den Qualtätsunterschied.

  • Zitat von Snake: „basti @ his best .... ein EL Spiel als Trainingseinheit zu bezeichnen und 4 Spiele in 1 Woche ( davon in München wo man ziemlich viel Kraft investiert hat ) irgendwie herunterzuspielen , kann man ja schon fast als Provokation auffassen .... Ein richtiges Duell wird man erst in den Play Offs sehen - wenn es soweit kommt , bei gleichen Vorraussetzungen. “ Es ist meine Sicht und keineswegs Provokation. Dein Verhalten hier könnte man eher als diese empfinden. Gleiche Voraussetzunge…

  • Also das Spiel gegen Baskonia war wohl eher ne Trainingseinheit und die Reisestrapazen vom Mailand Spiel dürften begrenzt sein. Moskau wäre wohl extremer gewesen. Auch beim Spiel in Mailand wurden die Minuten ordentlich verteilt. Sicher hatte Ulm die "ruhigere" Vorbereitung, ob dies immer besser ist wird sich zeigen. An all zu müde Bamberger glaube ich nicht.

  • Du hast es so formuliert das man dem anderen den Sieg nicht gönnt sondern eher schlecht redet. So interpretier ich es - darfst mich aber gern aufklären. Meine Intention war, es so zu sehen das man dem anderen den Sieg eben gönnt. In den PO sind beide, deshalb wichtiges Spiel, aber nicht entscheidend.

  • @Bball86 - wie wärs mit; am Ende hat eben der an dem Tag Bessere gewonnen ?

  • @Snake - Groten ist die Bezeichnung für nen Groschen im 12. Jahrhundert. Und wir wollten doch Geld Debatten vermeiden (Achtung Spass - ich schenke snake ein t ) Sehen wir das Spiel gelassen und sind wir froh solche Spitzenspieler geniessen zu dürfen. Ob schön oder nicht liegt eben im Auge des Betrachters. Edit - Grottenspiel - hoffen wir doch alle das dies nicht passiert.

  • Ich bin da sehr na an Zars Einschätzung und würde sogar noch ein Stückchen weiter gehen. - beide Teams haben Verletzte jedoch sehe ich den Ausfall Ohlbrecht plus Günther erst bei 60% schlimmer als die Verletzung Harris/Strelnieks. - das Ulmer Spiel ist extrem von Morgan abgängig und Bamberg wird wissen dies einzuschränken. - gegen schnelle aggressive Defense werden die Ulmer keine gordneten Systeme laufen können. Viel wird von risikoreichen Würfen u.a von Babb abhängen. - Heimspiel Bamberg ebens…

  • War es das nicht auch vor dem Fener Spiel und da ging man voller Einsatz ran. Klar da war rechnerisch EL Top 8 noch möglich. Aber geglaubt hat wohl keiner mehr dran. Edit- Frage beantwortet. Schongang von beiden Teams. Na dann.

  • Da bin ich mal gespannt wie Bamberg das Spiel heute angeht. - gegen Fener voller Einsatz - Ergebnis gegen Bayern müde - gegen Baskonia "abgeschenkt" und manchem Spieler weniger Minuten gegeben. Jetzt die Frage - wird heute voller Einsatz gezeigt weil der Gegner eben Mailand heißt und es eben die Gegebenheit -AT und Prestige etc - gibt, oder steht Schonung für das kommende Spiel gegen Ulm im Vordergrund ???

  • War nur ne Überlegung mit Melli. Generell ging ich von mir aus. Die Karten kosten Geld und wenn du dann so ein Spiel bekommst - ok. Wenn dann ein zweites folgt.... Ich denke du weisst wie ichs meine. Solange die Halle voll ist und die Fans zufrieden ist doch alles gut.

  • Das man ein Spiel in der Situation "abschenkt" kann ich als Aussenstehender schon nachvollziehen. Wäre ich zahlender Fan würd ich das anders sehen. Stell dir vor du gehst in Zirkus und siehst keine Tiere weil sie müde sind (Achtung Ironie), bezahlst aber den vollen Eintritt. Diese EL Doppelspieltage sind Schmarrn, für Spieler und Fans. Und noch so ein Gedanke - warum lässt man einen z.b. Melli nicht mal komplett pausieren. Wenn man doch eh "abschenkt".

  • Oh je böses 1.Viertel gegen Baskonia Edit: Schade. Bamberg von Anfang an nicht wach und nun verständlicherweise im "Schon-Modus". Tja der EL - Modus praktiziert quasi solche Partien zum Ende hin. Abgeschlagene Teams geben keine 100% mehr und konzentrieren sich auf ihre nationalen Wettbewerbe. Schade für den Fan aber nachvollziehbar.

  • Keine Frage und ich schrieb ja unumstritten heftig. Aber wir hatten es hier bei LC bereits im anderen Thread. AT spielt oft kleine Rotation, warum auch immer. Und das trägt nicht unbedingt zur Entlastung mancher Spieler bei. Das im BBL Spielplan ausgerechnet Bayern und Ulm mit dazwischen zwei EL Partien stehen ist unglücklicht für Bamberg aber sicher nicht absichtlich so terminiert. Die Frage ist doch warum spielt AT oft kleine Rotationen ? Und weisst dann auf Belastungen einzelner Spieler hin d…